Hessen Logo Hessische Bezügestelle hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Trennungsgeld

Rechtliche Grundlage für die Gewährung und Zahlung von Trennungsgeld ist das Hessische Reisekostengesetz (HRKG) und das Hessische Umzugskostengesetz (HUKG) sowie die Hessische Trennungsgeldverordnung (HTGV) und die Verwaltungsvorschriften zur HTGV (VV-HTGV) in der jeweils gültigen Fassung.

Beschäftigte des Landes Hessen, die an einen Ort außerhalb des Dienst- oder Wohnortes ohne Zusage der Umzugskostenvergütung abgeordnet werden, erhalten für die Ihnen dadurch entstehenden Auslagen unter Berücksichtigung der häuslichen Ersparnis ein Trennungsgeld nach der Hessischen Trennungsgeldverordnung ( § 19 HTGV).

Anspruch auf Trennungsgeld nach § 12 HUKG haben Beschäftigte des Landes Hessen, die einen Anspruch auf Zusage der Umzugskostenvergütung haben (§ 3 HUKG) oder denen die Zusage nach § 4 HUKG erteilt wurde.
Trennungsgeld wird unter den einschränkenden Bestimmungen des § 12 Abs. 2 HUKG gewährt.

Trennungsgelder werden nur auf schriftlichen Antrag gewährt.

Voraussetzung für die Zahlung von Trennungsgeld:

  1. der Antrag auf Bewilligung, dieser muss innerhalb von sechs Monaten nach Beginn der Personalmaßnahme gestellt werden
    und
  2. die monatlichen Anträge auf Zahlung des Trennungsgeldes und der Reisebeihilfe, diese müssen innerhalb von sechs Monaten nach Ablauf des maßgeblichen Kalendermonats zur Abrechnung eingereicht werden.

Nach Ablauf der Antragsfrist können die obenstehenden Leistungen grundsätzlich nicht mehr gewährt werden.

Frist für die Bewilligung und Auszahlung von Trennungsgeld (PDF-Dokument, 9 KB)

Merkblatt für den Bezug von Trennungsgeld bei Zusage der Umzugskostenvergütung (PDF-Dokument, 28 KB)

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Trennungsgeld (PDF-Dokument, 32 KB)

Merkblatt für Lehrerinnen und Lehrer im Vorbereitungsdienst (LiV) (PDF-Dokument, 185 KB)  

Die Formulare zum Trennungsgeld finden Sie unter Formulare > Trennungsgeld.


Bei Fragen / Rückfragen erreichen Sie eine/n Ansprechpartner/in bei der HBS Kassel

von Montag bis Donnerstag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
am Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Tel-Nr.: (0561) 1008-2233
E-Mail-Adresse: rtu-abrechnungsstelle-ks@hbs.hessen.de

 

© 2017 Hessische Bezügestelle , Friedrich-Ebert-Straße 106 , 34119 Kassel